Beschreibung

Das Paul Rackwitz ist eine Institution in Dresden-Plauen.
Allabendlich füllt sich der gemütliche Laden mit Menschen, die, allein, zu zweit oder in Gruppen kommend, oft schon ihren Lieblingstisch, ihr Lieblingsessen und manchmal sogar ihre Lieblingskellnerin haben.

Bevor das Rackwitz (so der gebräuchliche Kurzname) im Jahre 1995 mit der Gastronomie begann, mussten eine Wohnung und ein Gemüsegeschäft zu einem harmonischen Ganzen vereint werden. Das Ergebnis ist die einmalige Raum-Geographie: Auf drei Ebenen sitzen die Gäste an Holztischen verschiedener Größe. Während es Pärchen traditionell auf die Galerie zieht, treffen sich Gruppen gern an den großen Tischen vor dem Tresen. Zu den ca. 80 Plätzen, die das Rackwitz bietet, kommen bei schönem Wetter weitere 80 Freisitze auf der Terrasse zwischen Buchenhecke und Bambuspflanzen.

Bis heute ist sich niemand sicher, ob das Rackwitz ein Schankhaus, eine Kneipe, ein Restaurant oder ein Biergarten ist. Das ist auch nicht wichtig. Das Rackwitz ist das Rackwitz.

Gutscheine Eingang Salat Innen Wein Bier Festtafel Tisch Außen Tresen